Shoppen mit Bändchen

Veröffentlicht am: 10.12.2021

Ab Samstag, den 11. Dezember 2021, gilt in Niedersachsen die 2G-Regelung auch im Einzelhandel. Demnach haben nur noch Geimpfte oder Genesene Zutritt in den Geschäften. Der Zutritt wird damit ab Warnstufe 2 auf geimpfte und genesene Personen begrenzt. Dies gilt nicht für Geschäfte der Grundversorgung wie zum Beispiel Supermärkte, Drogerien und Apotheken – hier dürfen auch Ungeimpfte weiterhin einkaufen. Im Einzelhandel gilt ab Warnstufe 2 außerdem eine strenge Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Maske.

Um mehrfache Kontrollen des Impfstatus zu vermeiden und ein entspanntes Einkaufen zu ermöglichen, soll der Besuch der Geschäfte in der Zevener Fußgängerzone mit Hilfe von Bändchen am Handgelenk vereinfacht werden. Diese kann jeder Kunde nach entsprechender Kontrolle des Impfstatus in jedem Geschäft der Fußgängerzone erhalten. Somit ist dann eine erneute Prüfung in jedem weiteren Geschäft überflüssig. Diese Bändchenregelung gilt nur für Geschäfte in der Langen Straße, Schulstraße, Kattrepel sowie im Schuhhaus Thies in Zeven.

Alle Beteiligten wünschen eine entspannte Vorweihnachtszeit und schöne Weihnachtsfeiertage!