Zevener Gitarrenwoche: Sologitarre Klassik

Veröffentlicht am: 23.05.2022

Zevener Gitarrenwoche: Sologitarre Klassik

Konzert mit Peter Graneis - Karten sind noch erhältlich!

pg© Forum Gitarre Wien Über Pfingsten, vom 03. bis 06. Juni 2022, findet bereits die 40. Zevener Gitarrenwoche statt. Fester Bestandteil sind die abendlichen Konzerte mit internationalen Gitarrenkünstlern. Beim dritten Konzert der diesjährigen Jubiläumsveranstaltung am Sonntag, 05. Juni um 20 Uhr spielt der Gitarrist Peter Graneis sein aktuelles Programm im Zevener Rathaussaal.

Der gebürtige Stuttgarter Peter Graneis erhielt seinen ersten Gitarrenunterricht im Alter von neun Jahren bei Albrecht Niederberger. Als Jungstudent begann er seine Studien mit Professor Johannes Monno an der Musikhochschule Stuttgart, wo er später auch sein Bachelorstudium mit Auszeichnung absolvierte. Nach dem Masterstudium an der Escola Superior de Música de Catalunya in Barcelona unter Professor Zoran Dukić, führte er seine Ausbildung am Königlichen Konservatorium in Den Haag fort. Hier veröffentlichte er ein musikwissenschaftliches Exposé über Spieltechnik auf der Klassischen Gitarre und erhielt 2018 einen Master of Music mit Auszeichnung.

Peter Graneis ist Gewinner, Preisträger und Finalist zahlreicher internationaler Gitarrenwettbewerbe, Stipendiat der Yehudi Menuhin Live Music Now Stiftung und des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD). Er besuchte Meisterkurse bei renommierten Gitarristinnen und Gitarristen wie Carlo Marchione, Judicaël Perroy, Laura Young, Thomas Müller-Pering und Joaquín Clerch und gab Konzerte auf verschiedenen internationalen Gitarrenfestivals, wie beispielsweise dem Oberhausen Gitarrenfestival, Festival Horizon Guitare in Lille, Stuttgart International Guitar Festival, oder dem Festival International de Guitarra Petrer.

Seine Debutaufnahme “Portrait” erschien 2017 beim Label TREKEL Records in Hamburg und präsentiert Werke von Weiss, Murail, Rodrigo, Villa-Lobos, Ponce und Sor. Er nimmt regelmäßig mit Siccas Guitars Videos auf und ist Künstler der Internetplattform Open Strings Berlin. Peter Graneis ist musikalisch in Ländern wie zum Beispiel Frankreich, Spanien, Italien, der Schweiz, Österreich, den Niederlanden und Deutschland zu Gast und präsentiert stets ein ausgewähltes Repertoire, das teils aus eigenen Transkriptionen und teils aus unbekannteren Stücken besteht.

Am Pfingstsonntag kommen u.a. Werke von Heitor Villa-Lobos, Claude Debussy, Leo Brouwer und Nuccio D‘Angelo zur Aufführung. Karten sind noch bei Zeven+ Touristik e.V., Tel.: 04281/950766 sowie an der Abendkasse erhältlich (Erwachsene 15 € / Schüler und Studenten 10 €).

Mehr Infos unter: www.petergraneis.com