Stadtwerke Zeven spenden Warnwesten an Kitas und Grundschulen

Veröffentlicht am: 12.07.2022

Stadtwerke Zeven spenden Warnwesten an Kitas und Grundschulen

- Mehr Sicherheit im Straßenverkehr für die Jüngsten -

"Sehen und gesehen werden", ein wichtiges Motto im Straßenverkehr. Für eine gute Sicht im Dunkeln sorgen die Stadtwerke tagtäglich mit der Straßenbeleuchtung. Damit besonders die Jüngsten der Samtgemeinde auch selbst gut gesehen werden, statten die Stadtwerke Kitas und Grundschulen der Samtgemeinde Zeven mit Warnwesten aus. Ob auf dem Schulweg oder auf Ausflügen der Kita-Kinder, die neongelben Warnwesten kommen dort zum EInsatz, wo besondere Vorsicht gilt. Da die bisherigen Warnwesten in die Jahre gekommen, noch gar eine vorhandenwaren, oder mit den Grundschülerinnen und Grundschülern jährlich die Schulen verlassen, war es an der Zeit, den Bestand zum Beginn des neuen Schul-/ Kitajahres aufzufüllen. Diesem Wunsch sind die Stadtwerke gerne nachgekommen. "Als kommunaler Energieversorger, der täglich für Strom, Gas und Wasser in den Haushalten sorgt, fühlen wir uns mit den Bürgerinnen und Bürgern der Samtgemeinde besonders verbunden. Wir freuen uns, zur Sicherheit der Kinder beitragen zu können und unsere Region so zu schützen", erklärt Anika Ehlen (Marketing und Kommunikation, Stadtwerke Zeven).