HVV-Tarif kann genutzt werden

Veröffentlicht am: 12.12.2019

HVV Beitritt LK und Buergermeister© Christine Huchzermeier, Landkreis ROW Ab dem 15. Dezember können sich viele Pendler im Landkreis, die mit dem Zug Richtung Hamburg fahren, über preisgünstigere Wochen-, Monats- und Jahreskarten freuen. Der Landkreis tritt zusammen mit den Landkreisen Uelzen, Heidekreis und Cuxhaven dem HVV-Tarif bei.

Davon profitieren können im Landkreis Rotenburg (Wümme) Pendler auf den Linien RB33 (Bremerhaven – Bremervörde – Buxtehude), RE4/RB41 (Bremen – Hamburg) sowie RB37 (Bremen – Visselhövede – Uelzen). Landrat Hermann Luttmann, Erster Kreisrat Dr. Torsten Lühring und die Bürgermeister aus Bremervörde (Detlef Fischer), Rotenburg (Andreas Weber), Visselhövede (Ralf Goebel), den Samtgemeinden Geestequelle (Stephan Meyer), Sottrum (Peter Freytag), Fintel (Tobias Krüger) und der Gemeinde Scheeßel (Käthe Dittmer-Scheele) sind sehr zufrieden, dass nach vielen Verhandlungen jetzt endlich der Tarif genutzt werden kann und die Pläne in die Tat umgesetzt werden.

„Durch den HVV-Tarif wird das Wohnen im Landkreis für Pendler attraktiver und ich erhoffe mir dadurch auch eine Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs.“, so Landrat Luttmann. „Mit dem HVV-Tarif ist der Landkreis näher an Hamburg herangerückt und bietet Pendlern ein gutes Angebot, das Auto stehen zu lassen und mit dem Zug ohne Stau in die Metropole zu fahren.“

Erster Kreisrat Dr. Torsten Lühring ergänzt, „Wir sind HVV- und VBN-Land, die Menschen fahren sowohl nach Hamburg als auch nach Bremen und Bremerhaven. Schritt für Schritt verbessern wir die Anbindung in beide Richtungen.“

Fahrpläne und Flyer sowie Informationen zu den Tarifzonen und Preisen sind auf den Internetseiten des HVV unter https://www.hvv.de/de/moin zu finden. Wer Fragen hat, kann sich auch über das Kontaktformular an den HVV wenden oder die HVV-Infoline unter  der Telefonnummer 040 / 19 449 nutzen.