Kindergarten Oste-Wichtel in Heeslingen

In den drei Kindergartengruppen erfolgt die Aufnahme vom dritten bis zum sechsten Lebensjahr.

Eine der drei Kindergartengruppen ist darauf ausgerichtet, Kinder mit
besonderen Förderbedarf aufzunehmen (Integrationsgruppe).

Die Kindergartengruppen befinden sich im hinteren Bereich der Einrichtung.

Eine gute Zusammenarbeit und positive Entwicklung der Kinder beruht für uns auf:
  • eine gemeinsame vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit den Eltern
  • ein an das Kind orientiertes Lerntempo
  • eine individuelle Förderung
  • Ressourcenorientierte Arbeit
  • Lernen frei von Druck
  • Sicherheit und Geborgenheit
  • Feste Rituale und Abläufe (gemeinsame Mahlzeiten, Begrüßungen,
  • Verabschiedungen, zeitliche Strukturen)
  • Ein gesunder Ausgleich aus Entspannung und Bewegung
  • Freispiel draußen (Wald, Außengelände)
  • Freispiel im Gruppenraum
  • Lebenspraktische Kompetenzen (Selbstständigkeit erlernen)
  • Angebote an den Interessen der Kinder orientiert
  • Begleitung und Unterstützung

Kinder haben die Eigenschaft sich die Welt selbst erschließen zu wollen. Sie sind in erster Linie noch keine unterrichtsbedürftigen Wesen. Sie haben andere Lebensbedürfnisse, die für sie und uns im Vordergrund stehen:

Eine sichere Umgebung und feste Beziehungen, die wir den Kindern bieten, sind dafür unerlässlich

Lernbereiche:

Ihre Forschungsinhalte und Themen verfolgen Kinder meist im unmittelbaren
Alltagsgeschehen, der genug Anreize und Möglichkeiten bietet, sich selbst zu erproben und zu entdecken.

  • das soziale Miteinander
  • eigene Gefühle und Grenzen
  • der eigene Körper
  • die eigenen Sinne
  • Interessen und Fertigkeiten
  • Kommunikation
  • Räume
  • verschiedene Materialien und Gegenstände
  • Natur- und Umwelt
  • Technik
  • Verkehr
  • ….

Das Ziel unserer pädagogischen Arbeit dabei ist es, dass das Kind geistige, motorische und sozial-emotionale Prozesse mit seiner Umwelt und mit sich selbst durchlebt und vom bildlichen „Greifen“ zum „Begreifen“ und Lernen kommt.
Hierbei richten wir uns nach dem niedersächsischen Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich und arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz (Greifen die Themen auf, die die Kinder beschäftigt).

Dabei sollen die Kinder selbst die aktiven und kompetenten Akteure ihres Handelns sein.

Unser Raumkonzept:

Die Kindertagesstätte Oste-Wichtel ist großzügig, hell, reiz arm und freundlich gestaltet um die Kinder im Raum nicht zu überfordern.


Die Krippenkinder nutzen folgende Räumlichkeiten:

Gruppenräume:

  • eine Bauecke
  • eine Puppenecke
  • eine Kuschel- / Leseecke
  • mehrere Tische für Tischspiele, Malen, Basteln, Frühstücken, etc.
  • eigene Sanitäre Anlagen (für die Integrationsgruppe behindertengerechte Anlagen)
  • eigene Waschräume
  • eigene Materialräume
  • eine der Gruppen verfügt zusätzlich noch über eine auf Kinder abgestimmte Küche, die zum wöchentlichen Kochen einlädt.

Außengelände

Den drei Kindergartengruppen steht zusammen ein großes Außengelände zur Verfügung. Unser naturbezogener Abenteuerspielplatz (derzeit noch in der Entstehung) bietet diverse Möglichkeiten wie z.B.:

  • Rutschen
  • Sandkisten
  • Klettergeräte
  • Hügel
  • Wasserspielplatz
  • Baumstämme
  • Türme
  • Spielhaus
  • Eine Vielzahl von kinderfreundlichen Pflanzen zum Naschen und Verstecken (in Planung)

Eine Vielzahl von Spielgeräten und Spielzeugen von Laufrädern, über Bagger, bis zu Schaufeln und Seilen bieten zusätzliche Möglichkeiten für die Kinder zur freien Entfaltung.

Bewegungsraum

Sowohl den Kindergartengruppen als auch den Krippengruppen steht eine Bewegungshalle zur Verfügung. Hier haben die Kinder die Möglichkeit sich sowohl körperlich auszutoben, als auch sich durch diverse verschiedene bewegungsanregende Materialien selbst zu erproben und auszuprobieren.

Zum Inventar gehört hier unter Anderem:

  • Kästen
  • verschiedene Weichbodenmatten
  • Bänke
  • Bällebad
  • Kletterstangen,
  • Schwungtücher
  • Kletterleitern
  • Kriechtunnel

Sowie diverse Kleinmaterialien wie

  • Bälle
  • Seile
  • Sandsäckchen
  • Kegel und Hüttchen
  • Und Alltagsmaterialien wie (Bierdeckel, Eierpappen, Korken…)

Flur:

Unsere Kindertagesstätte Oste-Wichtel verfügt über einen großzügig gestalteten Flur, der für viele Anlässe den nötigen Raum bietet:

  • regelmäßige Nutzung der Gruppen (z.B. bei offenen Gruppen, Gruppenspielen, Ausweichmöglichkeit für bewegungsorientierte Kinder)
  • Ausstellung von Projektergebnissen und kreativen Werken der Gruppen
  • Theaterstücke
  • Fortbildungen / Seminare
  • Elternabende
  • Feiern, wie Weihnachten, Fasching, etc.

Therapieraum:

Kinder mit therapeutischem Förderbedarf oder im Bereich der Krankengymnastik werden regelmäßig durch Therapeuten/innen in der Einrichtung besucht und mit ihnen gearbeitet.
Der Therapieraum bietet dafür die nötige Ruhe von den Gruppen und ergänzend zum Bewegungsraum noch einmal die Möglichkeit einer gezielten Förderung.

Außerdem verfügt die gesamte Einrichtung über:

  • eine Küche
  • eine mobile Lernwekstatt
  • einen eigenen Parkplatz
  • ein Büro
  • ein geräumiges Mitarbeiterzimmer

Dazu bieten sich noch folgende Möglichkeiten:

  • Nutzung der Turnhalle der anliegenden Grundschule
  • Nutzung des angrenzenden Waldes für Ausflüge / Projekte

Träger Gemeinde Heeslingen

Anschrift:
Rathaus Zeven
Am Markt 4
27404 Zeven
Tel: 04281 - 716-120